Verpacken - Palettieren



STATEC BINDER GmbH


Das Verpackungsgeschäft von Binder+Co ist seit 31. Oktober 2008 in der STATEC BINDER GmbH angesiedelt, einem Joint-Venture von Binder+Co mit der ehemaligen, ebenfalls in Gleisdorf ansässigen Statec Anlagentechnik GmbH.


Durch diesen Zusammenschluss zweier bisheriger Konkurrenten entstand ein internationaler Top-Player im Segment Verpackungstechnik, der das gesamte Spektrum der Hochleistungs- Offensackverpackung und ergänzend Sackerzeugung bzw. -kennzeichnung sowie Palettiertechnik abdeckt. Im Produktsegment Hochleistungs-Offensackverpackung ist STATEC BINDER globaler Marktführer.


Über Offensackverpackung

Unter Offensackverpackung versteht man die Befüllung vorgefertigter Säcke

aus Papier, Kunststofffolie oder Kunststoffgewebe mit frei fließenden Schüttgütern wie Düngemitteln, Kunststoffgranulaten, Futtermitteln oder Salzen. Im gefüllten Zustand bewegen sich die Säcke in der Größenordnung von 5 bis 50 kg. Wesentliche technische Herausforderungen sind eine möglichst hohe Verpackungsleistung verbunden mit hoher Anlagenverfügbarkeit und geringer Fehleranfälligkeit.



Zur Homepage der STATEC BINDER GmbH gelangen Sie hier.