Resonanzsiebmaschine



Verlässlichkeit seit vielen Jahren

Das von Binder+Co entwickelte Prinzip der Resonanzsiebmaschine wird seit mittlerweile mehr als 50 Jahren erfolgreich zur Klassierung von Fertigprodukten in höchster Siebgüte eingesetzt. Die Resonanzsiebmaschinen sind lenkergeführt und arbeiten nach dem Wurfprinzip. Die Siebdecks führen eine lineare Bewegung aus.

Einsatzgebiete
  • Baurohstoffe, Industriemineralien
  • Recyclingindustrie
  • Für feine und mittlere Trennschnitte bis ca. 70 mm
  • Zur Trocken- und Nasssiebung

Vorteile und Nutzen
  • Geringer Energieverbrauch durch Resonanzprinzip
  • Fünf Trennschnitte pro Maschine möglich
  • Aufgrund der geringen dynamischen Kräfte leichte Unterstützungskonstruktion des Unterbaus ausreichend
  • Geringe Bauhöhe und hohe Trennschärfe aufgrund horizontaler Siebdeckordnung

:: Weiterführende Information

:: Downloads

:: Fotos

:: Ansprechpartner